Gewinnspiel - Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für Newsletter Gewinnspiele

1. Die Teilnahme am Gewinnspiel der

Werbegemeinschaft Arsenal Wittenberg
Arsenalplatz 1
D-06886 Lutherstadt Wittenberg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3491 4590910
E-Mail: arsenal-wittenberg@hbb.de

Verantwortlich für den Inhalt:
Geschäftsführung der Werbegemeinschaft Arsenal Wittenberg GbR

richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen. Der Veranstalter behält sich vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern, einzuschränken oder zu erweitern.

2. Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen nach Vollendung des 18. Lebensjahres und mit gemeldetem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die den Newsletter des Veranstalters abonniert haben. Sollte ein/e Teilnehmer/in in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen und Mitarbeiter des Veranstalters sowie ihre Familienmitglieder. Weiterhin sind Inhaber, Betreiber und Mitarbeiter der im Arsenal Wittenberg ansässigen Geschäfte und Dienstleister sowie Mitarbeiter der durch das Arsenal Wittenberg beauftragten Dienstleistungsunternehmen nicht teilnahmeberechtigt. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise:
-bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels,
-bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen,
-bei unlauterem Handeln oder
-bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

3. Teilnahme

Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist zunächst die Registrierung bei unserem Newsletter notwendig und ausreichend. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

4. Zeitraum

Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel abzubrechen oder auszusetzen, wenn:
-Manipulationen festgestellt werden oder sonst eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht mehr sichergestellt ist, insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, Programmfehlern, Computerviren, etc. oder
-nicht autorisierte Eingriffe von Dritten sowie mechanische, technische oder rechtliche Probleme vorliegen.

5. Gewinne, Gewinnermittlung und -benachrichtigung

Der Veranstalter behält sich vor, die Zusammensetzung des Gewinns nachträglich zu verändern, sofern der Gegenwert unverändert bleibt. Die Ermittlung der Gewinner/in erfolgt täglich im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen teilnehmenden Abonnenten/Abonnentinnen unserer Newsletters. Der Gewinner/die Gewinnerin wird per E-Mail über den konkreten Gewinn benachrichtigt. Eine Nennung des Vornamens sowie des abgekürzten Nachnamens des Gewinners/der Gewinnerin wird ebenfalls über den Newsletter des Veranstalters erfolgen. Der Gewinner/die Gewinnerin muss sich nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung bis 30.06.24 beim Veranstalter via E-Mail zurückmelden und damit die Gewinnannahme erklären. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner/die Gewinnerin vor Ort beim Veranstalter und kann zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr im ARSENAL WITTENBERG – am Geschäftssitz des Veranstalters – persönlich abgeholt werden. Ein Umtausch, Versand sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Gewinnansprüche, die nicht per E-Mail bis zum 30.06.2024 geltend gemacht worden sind, verfallen ersatzlos. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner/die Gewinnerin selbst verantwortlich. Sofern der Gewinner/die Gewinnerin nicht erreichbar ist und er/sie sich nicht bis 07.06.24 nach der schriftlichen Kontaktaufnahme zurückmeldet, verfällt der Gewinnanspruch und es wird durch den Veranstalter unter gleichem Mechanismus ein/e neue/r Gewinner/Gewinnerin ermittelt. Im Falle einer nicht zustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist der Veranstalter nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen.

6. Beendigung des Gewinnspiels


Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

7. Haftungsausschluss

Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die nachfolgenden Haftungsausschlüsse und -begrenzungen:
A. Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
B. Weiter tritt eine Veranstalterhaftung für leicht fahrlässig verursachte Verletzungen von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung, davon Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erster möglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen, ein. Der Haftungsumfang beschränkt sich für den Veranstalter in einem solchen Fall jedoch bloß auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden im Rahmen des Gewinnspiels.
C. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als den vorstehend benannten Pflichten.
D. Die bezeichneten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produkts und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
E. Der Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbeschränkungen des Veranstalters gilt ebenso für die persönliche Haftung von Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters oder dessen Arbeitnehmern.

8. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9. Datenschutz

Für die Teilnahme am Gewinnspiel und an weiteren Aktionen ist die Angabe persönlicher Daten notwendig. Der/die Teilnehmende versichert, dass die gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Die im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen personenbezogenen Daten werden, sofern diese abweichend sein sollten von den Daten, welche im Rahmen der Newsletter-Anmeldung getätigt worden sind, ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels genutzt und spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu, die jederzeit beim Veranstalter geltend gemacht werden können.
Eine Weitergabe der Daten der im Rahmen der Newsletter-Anmeldung getätigten Angaben erfolgt an unser datenverarbeitendes Drittunternehmen gem. § 11 BDSG, welches die Daten zum Zwecke der Anmeldung zum Newsletter erhebt, speichert und nutzt. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden, etwa über den „Abmelden“-Link im Footer des Newsletters. Ebenso ist es jederzeit möglich, den Widerruf schriftlich an den Veranstalter zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden sämtliche erhobene und gespeicherte personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht.